Kultur : Berliner Zimmer (78)

NAME

Von Natascha Meuser

Wir schauen hinter Fassaden, lüften Geheimnisse und erzählen Geschichten. Heute: Orient in Köpenick

Wer den Spuren orientalischer Inspiration nachgehen will, wird hier in reichem Maße fündig. In einer Zeit, in der west-östliche Verständigungsschleier immer dünner werden, die Sehnsucht nach fremden Ländern und die Lust nach sinnlichen Formen wächst, hat sich ein Spielwarenfabrikant seine eigene exotische Tollwiese geschaffen. Mit heiterer Ironie empfängt er seine Gäste auf dem luftigen Freisitz und lädt zum Verweilen auf der gut gepolsterten Terrasse ein. In der Mittagssonne sitzen die Kinder Spalier, um dem Märchenonkel aus 1001 Nacht zu lauschen. In der Abendkühle trifft man sich bei gar mancher Köstlichkeit wieder. Und nicht nur die Kinder fühlen sich hier wohl.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben