• Berliner Zimmer: Fotografiert von Eric-Jan Ouwerkerk und beschrieben von Natascha Meuser

Kultur : Berliner Zimmer: Fotografiert von Eric-Jan Ouwerkerk und beschrieben von Natascha Meuser

Wir schauen in Wohnungen hinein,staunen: Es si

Wir schauen in Wohnungen hinein und staunen: Es sind oft kleine Ideen, die das Besondere ausmachen. Heute: der Nerz der Tante.

Als Tante Lilly aus St. Petersburg ihren Winterurlaub in St. Moritz verbrachte, hüllte sie sich bei Schlittenpartien in ihren weichen Nerz. Der Pelz wurde tunlichst gepflegt und erreichte als Familienerbstück zuletzt den Haushalt eines Dekorateurs. Der 34-Jährige zog die milden Winter städtischer Prägung den alpinen Frösten ohnehin vor und war sich auch darüber im Klaren, dass der Nerz, egal wie alt, den Verdikten der politischen Korrektheit widersprach. Was tun mit dem guten Stück? Weich und bestens erhalten, wurde aus dem aristokratischen Mantel ein Stuhlbezug. Auf glänzendem Fell platziert, erinnert nicht nur das Kaffeegedeck aus Sterlingsilber mit dem zarten Blätterteiggebäck zum Nachmittag an die blauen Stunden im Palace-Hotel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar