BERLINPREMIERE : Demenz und Kunst

In ihrem neuen Stück „revolver besorgen“ setzt sich die international produzierende Berliner Choreografin Helena Waldmann mit der Krankheit Demenz auseinander, von der allein in Deutschland weit über eine Million Menschen betroffen ist. Waldmann, die unter anderem mit Heiner Müller, George Tabori und Gerhard Bohner gearbeitet hat, hinterfragt die Krankheit aus einer künstlerischen Perspektive und ordnet sie in einen neuen Kontext ein.

20 Uhr, Radialsystem V, Holzmarktstr. 33, Friedrichshain

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben