Kultur : BERLIN’S BEST

Vom 30. Juli bis 5. August

-

KINO

Fahrenheit 9/11 – Regie: Michael Moore

Hau ab, Mr. President: Dokumentation im Agitprop-Stil, die mit den vier Jahren der Amtszeit von George W. Bush im Weißen Haus abrechnet

La Trilogie: Un couple épatant, Cavale, Après la vie – Regie: Lucas Belvaux

Drei Geschichten aus Grenoble, dreimal derselbe Tag, dreimal dieselben Figuren, drei verschiedene Genres: Komödie, Thriller und Melodram.

Muxmäuschenstill

Regie: Marcus Mittermeier

Jezt reformieren wir selbst: bitterböse Deutschland-Farce über einen selbst ernannten Sittenwächter und Weltverbesserer.

KUNST

Verehrt und verfemt. Chagall und Deutschland Letzte Gelegenheit, eine

vorzügliche Ausstellung zu sehen.

Max-Liebermann-Haus, bis 1. August

Henri Cartier-Bresson

Retrospektive zum 95. Geburtstag des Leica-Fotografen. Martin-Gropius-Bau, bis 15. August

Natur als Vision: Meisterwerke der englischen Präraffaeliten. In England

gefeiert, in Deutschland kaum bekannt.

Altes Museum, bis 19. September

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben