Kultur : BERLIN’S BEST

Vom 3. bis 9. September

-

KINO

Old Boy

Regie: Park Chan Wook Ein Mann sieht rot: Koreanische Tragödie um die Rache eines 15 Jahre unschuldig Eingesperrten

Coffee and Cigarettes

Regie: Jim Jarmusch Wo rauchen hilft: Episodenfilm mit Jims alten Freunden Tom Waits, Iggy Pop, Alfred Molina, Bill Murray und Cate Blanchett

Die Geschichte von Marie und Julien

Regie: Jacques Rivette Liebe, die den Tod nicht scheut: Rätselgeschichte mit einer herausragenden Emmanuelle Béart

Farland

Regie: Michael Klier Kammerkonzert über die Einsamkeit, mit Laura Tonke und Richy Müller

THEATER

Fülle des Wohllauts

Zum 40-jährigen Bühnenjubiläum des Schauspielers: Dieter Manns furioses Thomas-Mann-Solo.

Deutsches Theater, 4. 9.

Die Dreigroschenoper

Regie: Johanna Schall

Der Klassiker von Brecht und Weill in expressiver Aufmachung.

Maxim Gorki Theater, 5. 9.

OPER

Eine verrückte Verwechslung

Das kann heiter werden: Belcanto-Großmeister Alberto Zedda dirigiert Rossini.

Deutsche Oper, 9. 9.

Aida

Regie: Pet Halmen Verdis beliebteste Open-Air-Oper endlich wieder im Warmen, mit Waltraud Meier als Stargast.

Staatsoper, 10. 9.

KUNST

Francis Alys, Blue Orange Award,

Ob er eine Düne per Hand versetzen lässt oder mit einer Knarre in der Hand durch die Straßen von Mexico City läuft: Der Belgier Francis Alys provoziert. Berliner Retrospektive anlässlich der Verleihung des höchst dotierten

deutschen Kunstpreises.

Martin Gropius Bau, bis 18.10.

Robert Mapplethorpe und die Klassische Tradition. Dass sich der amerikanische Foto-Klassiker an klassischer griechischer Skulptur orientiert, hätte man schon immer sehen können. In Berlin kann man es nun überprüfen.

Deutsche Guggenheim Berlin, bis 17.10.

0 Kommentare

Neuester Kommentar