Kultur : BERLIN’S BEST

Vom 18. bis 24. Februar

-

KINO

Sideways – Regie: Alexander Payne.

Was für Trinker: die Liebe, erzählt durch die Liebe zum Wein. Eine

Komödie, zum Heulen schön.

Wenn Träume fliegen lernen

Regie: Marc Forster. Was für Träumer: die Entstehungsgeschichte von Peter Pan. Mit Johnny Depp als J.M. Barrie.

Beyond the Sea – Regie: Kevin Spacey . Was für Fans: die Lebensgeschichte von Swinglegende Bobby Darin, gespielt von Kevin Spacey. Und Potsdam ist Italien.

THEATER

Dance under Fire

Eine Lecture mit Alain Platel. Der

belgische Choreograf („Wolf“) berichtet über seine Arbeit in Ramallah.

Hebbel am Ufer 1, 21. Februar, 19. 30 Uhr

OPER

Gelegenheit macht Diebe

Teenager-Lovestory, gespielt von jungen Leuten – so will man Rossini sehen. Salbau Neukölln, 18. und 19. 2.

KUNST

Background Time. David Claerbout.

Video 1: Die Entdeckung der Langsamkeit, in den Installationen des in Berlin lebenden Belgiers.

Akademie der Künste, bis 20. März

Dammi i Colori. Anri Sala

Video 2: Die Entdeckung der Farben, mit denen Salas Heimatstadt Tirana verschönt wird. Der albanische Videokünstler und Biennale-Teilnahmer lebt derzeit als daad-Stipendiat in Berlin.

daad-Galerie, bis 12. März

0 Kommentare

Neuester Kommentar