Kultur : BERLIN’S BEST

Vom 11. bis 17. März

-

KINO

Das Meer in mir

Regie: Alejandro Amenábar

Großes, mitunter allzu gefühliges

Drama um die Frage, ob man jemandem beim Sterben helfen darf.

Silentium

Regie: Wolfgang Murnberger

Mord in Salzburg: Kriminalkomödie über österreichisch-katholische Abgründe, mit Josef Hader.

THEATER

Emilia Galotti

Regie: Michael Thalheimer

Der Berliner Klassiker der letzten Jahre – Lessings bürgerliches Trauerspiel auf dem Laufsteg, wie ein Stück Tanztheater choreografiert.

Deutsches Theater, 11. März

Meine Schneekönigin

Reg i e: Frank Castorf

Märchen von H. C. Andersen im fliegenden Volksbühnen-Klassenzimmer. Eine chaotische Backstage-Comedy.

Volksbühne, 12. März

OPER

Le Grand Macabre

Regie: Barrie Kosky

So schrill und lebensprall hat noch keiner Ligetis Groteske um einen angekündigten Weltuntergang inszeniert.

Komische Oper, 14. März

KUNST

syn chron.

Carsten Nicolai

Der Gesamtkunstwerk-Künstler hat ein riesiges Kristallgitter aufgestellt, in dem Klänge körperlich fühlbar werden.

Neue Nationalgalerie, bis 3. April

Background time.

David Claerbout

In den Videoinstallationen des belgischen Künstlers lässt sich die Magie der Langsamkeit entdecken.

Akademie der Künste, bis 20. März

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben