Kultur : BERLIN’S BEST

Vom 6. bis 12. Mai

-

KINO

Whisky

Regie: Juan Pablo Rebella & Pablo Stoll Ohne Worte: Zartbittere Liebesgeschichte zweier einsamer Herzen aus Uruguay, an Kaurismäki geschult.

Netto

Regie: Robert Thalheim

Ohne Arbeit: Volksbühnen-Star Milan Peschel als Prenzlauer-Berg-Loser, der vom pubertierenden Sohn auf die rechte Bahn gebracht wird.

THEATER

Othello

Regie: Stefan Pucher

Eröffnung des Theatertreffens mit einer wilden Othello-Montage. In der Hauptrolle: Alexander Scheer.

Haus der Berliner Festspiele, 6.-8. Mai

Faust

Regie: Michael Thalheime r

Absurderweise nicht zum Theatertreffen eingeladen, doch immer noch Berlins bestes Stück: Michael Thalheimers radikal reduzierte Faust-Tragödie.

Deutsches Theater, 8.-9. Mai

OPER

Cavalleria rusticana/ I pagliacci

Regie: David Pountney

Beim Duell der Tenorgiganten José Cura und Peter Seiffert wird das Opernhaus zur Arena.

Deutsche Oper, 8. Mai

KUNST

Thomas Florschuetz

Was Fenster verraten: Das Draußen kennen wir nur von drinnen. Der Berliner Fotograf fand seine Motive in der Villa Aurora in Kalifornien.

Haus am Waldsee, bis 31.Juli

25 Jahre Sammlung Deutsche Bank

Von Schiele bis Rauch: Präsentation der konzerneigenen Sammlung, in einer Ausstellungsarchitektur von Zaha Hadid.

Deutsche Guggenheim, bis 19. 6.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben