Kultur : BERLIN’S BEST

Vom 13. bis 19. Januar

-

KINO

Gabrielle

Regie: Patrice Chéreau

Seelenhäutungen: Isabelle Huppert und Pascal Greggory in einem opulenten Ehehöllendrama nach Joseph Conrad.

Der ewige Gärtner

Regie: Fernando Meirelles

Liebesgrüße aus Kenia: Ralph Fiennes und Rachel Weisz in einem furiosen Agentenkrimi nach John Le Carré.

Sommer vorm Balkon

Regie: Andreas Dresen

Schöne Aussichten: Nadja Uhl und Inka Friedrich in einer rührenden Prenzlbergkomödie nach Wolfgang Kohlhaas.

THEATER

Geschichten aus dem Wienerwald

Regie: Dimiter Gotscheff

Horváth als harter Psychostoff: Ein Stück wird seziert, und man hört neue Töne. Mit Fritzi Haberlandt.

Deutsches Theater, 14. Januar

Die Verstörung – Regie: Falk Richter

Richters Stück erzählt von Menschen, die frieren, die nicht mehr zynisch sein wollen. Eine schöne Abwechslung.

Schaubühne, 17. und 18. Januar

OPER

Il Trittico

Regie: Katharina Wagner

Puccinis berüchtigte drei Einakter unterm Regie-Vergrößerungsglas.

Deutsche Oper, 16. Januar

KUNST

Der private Picasso

120 Meisterwerke aus dem Pariser Picasso-Museum gastieren in Berlin. Aber nicht mehr lange!

Neue Nationalgalerie, bis 22. Januar

Lili Marleen

„Lili Marleen“ wurde im Zweiten Weltkrieg auf beiden Seiten der Front gehört. Spannende Geschichte eines Schlagers. Luftwaffenmuseum Gatow, bis 26. März

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben