Kultur : BERLIN’S BEST

Vom 24. bis 30. März

-

KINO

Inside Man

Regie: Spike Lee

Ein Banküberfall im Post-9/11-New York, clever eskalierend: Spike Lees

bislang mainstreamigster Film.

Das Leben der Anderen

Regie: Florian Henckel von Donnersmarck Eine Liebe in Ost-Berlin, mit der Stasi im Dachboden: die Abgründe der DDR, wie sie noch kein Spielfilm gezeigt hat.

Capote

Regie: Bennett Miller

Der Dichter und die Todeskandidaten: Charakterstudie über ein Genie, das auch ein Satansbraten war.

THEATER

Auf der Greifswalder Straße

Regie: Jürgen Gosch

Neo-neorealistisches Großstadtdrama von Roland Schimmelpfennig: das aktuelle Berlin-Gefühl, fixiert in 63 Szenen.

Deutsches Theater Kammerspiele, 30. 3.

OPER

Così fan tutte

Regie: Doris Dörrie

Frauen, Männer, Wahlverwandtschaften, Rastahaar und Hippiewesen – und das in einer der besten Opern Mozarts.

Staatsoper, 26. 3.

KUNST

Hanne Darboven

Hommage à Picasso

9720 Schriftblätter, penibel in 270 Rahmen gefasst: ein Opus magnum gegenwärtiger Konzeptkunst.

Deutsche Guggenheim, bis 23. April

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben