Kultur : BERLIN’S BEST

Vom 29. Dezember bis 4. Januar

-

KINO

The Wind that Shakes the Barley

Regie: Ken Loach

Bruderliebe, Brudermord – und kein Hoffnungsfunken: erschütternder

Irlandfilm des großen Politregisseurs.

Lichter der Vorstadt

Regie: Aki Kaurismäki

Dunkle Tage, dunkle Nächte – und ein Hoffnungsfunken: düsterster Film des großen Wahren aus dem Norden.

THEATER

Medea

Regie: Barbara Frey

Euripides’ blutiges Melodram über die Rache einer Frau, mit Nina Hoss.

Deutsches Theater, heute und 4. Januar

KUNST

Fragmente zur Melancholie

Bilder aus dem ersten Jahrhundert der Fotografie, ein Panorama menschenloser Landschaften und antiker Ruinen.

Alte Nationalgalerie, bis 25. Februar

An der Wiege zur Romantik

Caspar David Friedrichs „Jahreszeiten“

Parabeln des Lebens: sensationelle Wiederentdeckung dreier Zeichnungen und ihre Einbettung ins historische Umfeld.

Kupferstichkabinett, bis 11. März

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben