Kultur : Berlins Bühnen: Flierl gibt Auskunft

-

Die Zukunft des Maxim Gorki und des Deutschen Theaters steht am 19. Juli im Kulturausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses zur Debatte. Kultursenator Thomas Flierl wird anwesen sein. Die Sondersitzung war von der Opposition wegen Veränderungen in den Bühnenleitungen verlangt worden. Flierl hatte mitgeteilt, dass der 2006 auslaufende Vertrag von Gorki-Intendant Volker Hesse nicht verlängert wird. Gleichzeitig wurde bekannt, dass vermutlich auch Bernd Wilms’ Vertrag am Deutschen Theater über 2006 nicht verlängert wird. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar