Kultur : BERLINS MESSE FÜR ALTE KUNST: WAS, WANN, WO?

Auf der 10. Ars Nobilis zeigen 34 Aussteller und 14 Gäste aus ganz Deutschland ausgewählte Malerei und Objekte aus fünf Jahrhunderten. Bislang kamen in jedem Jahr rund 35 000 Besucher, zum runden Geburtstag der renommierten Herbstmesse werden es nicht weniger sein. Sie können auf zwei Etagen ab heute bis zum 15. November Möbel, Porzellan, Schmuck, Teppiche, Tapisserien, Gemälde und Skulpturen erwerben. Die Miniaturen der Sonderschau sind ebenfalls käuflich. Geöffnet ist montags bis freitags von 11 bis 20 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben