Kultur : Bernd Begemann: Hallo, Hölle!

20 Uhr: Columbiafritz[Columbiadamm 9-1],Tempelhof[Columbiadamm 9-1]

Keine Spur führt ins Nichts", heißt es nach all den Angaben zu Personen, Orten und Rechteinhabern auf der letzten Seite des Booklets seines letzten Albums "Sag hallo zur Hölle" noch. Sehr richtig, und die Spur der guten alten Liedermacherei führt direkt zu Bernd Begemann: Der ehemalige Antwort-Sänger aus Hamburg Rothenburgsort wird mit Songs wie "Kelly Family Feeling", "Fahrradkurier Blues" oder "Die Nacht vor der Abtreibung" auch nach dem Ende seiner Band nicht müde, Zeitgeschen in diese gewisse Art von Popmusik zu überführen. Dabei gibt es immer was zu lachen, häufig was zum Mitzusingen und manchmal auch ein bisserl was zum Weinen. Vor Trauer um die Schlechtigkeit der Welt (?) und Freude über Leute, die darüber nicht verzagen: wie Begemann.

0 Kommentare

Neuester Kommentar