Kultur : Bernd Eichinger produziert Kinofilm über Adolf Hitler

-

Produzent Bernd Eichinger und Regisseur Oliver Hirschbiegel („Das Experiment“) wollen im nächsten Jahr ihren Film „Der Untergang – Hitler und das Ende des Dritten Reichs“ in die Kinos bringen. Grundlagen für das von Eichinger selbst verfasste Drehbuch sind das gleichnamige Buch des Historikers und früheren Herausgebers der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, Joachim Fest, sowie die Aufzeichnungen von Hitlers Sekretärin Traudl Junge „Bis zur letzten Stunde“. Dies teilte Eichingers Münchner Produktionsfirma Constantin Film mit. Die Dreharbeiten sollen im August beginnen, Kinostart ist voraussichtlich am 16. September 2004. Bernd Eichinger hatte bereits Hans Jürgen Syberbergs „Hitler -Ein Film aus Deutschland“ aus dem Jahr 1977 produziert. Auch das ZDF plant einen neuen Film über Hitler zum 60. Jahrestag des Kriegsendes am 8. Mai: Im Zentrum des Doku-Dramas unter Regie von Dieter Wedel sollen die letzten Tage Adolf Hitlers stehen. Um das dokumentarische Material kümmert sich Guido Knopp. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben