BESETZUNGSzettel : Don Patrick

Frederik Hanssen begrüßt einen Gast aus Frankreich

Frederik Hanssen

Der französische Dirigent Patrick Fournillier hat viel in Berlin zu tun in diesen Tagen. Im Juni dirigiert er eine Reihe von Carmen-Aufführungen an der Deutschen Oper. Und im Mai war er mehrfach Unter den Linden zu erleben. Das allerdings ging in der öffentlichen Wahrnehmung ziemlich unter – obwohl es sich um die „Manon“ mit Anna Netrebko handelte.

Nach der überraschenden Absage des ursprünglich vorgesehenen Dirigenten Bertrand de Billy übernahm Daniel Barenboim nur drei der sieben Vorstellungen, darunter die Premiere und den Abend, an dem das Spektakel auf eine Großbildleinwand übertragen wurde. Zwischen den medial massiv begleiteten Terminen durfte Barenboims Assistent Julien Salemcour einmal ran – und eben Patrick Fournillier. Als langjähriger Musikchef des Massenet- Festivals im zentralfranzösischen St. Etienne war er eine nahe liegende Wahl.

Die Deutsche Oper hat Fournillier nun für die uralte Inszenierung von Bizets „Carmen“ verpflichtet, die mit ihren realistischen Bühnenbildern das Herz eines jeden konservativen Opernfans höher schlagen lässt. Die Titelrolle, an der Bismarckstraße lange für Agnes Baltsa reserviert, singt inzwischen Elena Zaremba.

Deutsche Oper, Fr 8.6.,

19.30 Uhr, ab 23 € DK747

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben