Kultur : Besucherrekord in deutschen Museen

Die deutschen Museen haben 2012 so viele Besucher verzeichnet wie noch nie zuvor seit Beginn der Erhebung 1981. Mehr als 112 Millionen Menschen kamen in die fast 5000 Museen. Das waren etwa 2,9 Prozent mehr als im Vorjahr, wie die Stiftung Preußischer Kulturbesitz und der Deutsche Museumsbund mitteilen. Gründe für den Anstieg seien große Sonderausstellungen und verstärkte Museumspädagogik sowie Öffentlichkeitsarbeit. Eine der erfolgreichsten Kunstausstellungen war demnach „Gerhard Richter: Panorama“ in der Neuen Nationalgalerie Berlin mit 380 000 Besuchern in drei Monaten. Die Bremer Kunsthalle zeigte 2012 gleich zwei erfolgreiche Ausstellungen, ebenso wie das Museum Kunstpalast in Düsseldorf. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben