BEWEGUNGS melder : Reise um die Welt

Sandra Luzina tanzt sich in Ekstase

Sandra Luzina

Zu Silvester hält sich die Berliner Tanzszene zurück. Kein Wunder, denn am letzten Tag des Jahres möchten die Profis ja selber einmal das Tanzbein schwingen. Wen es nicht so zu den Massen-Events zieht und wer sich auch musikalisch ein anspruchsvolles Programm wünscht, der ist im Radialsystem gut aufgehoben. Zu den mittelalterlichen Gesängen der Carmina Burana, die das Ensemble Alta Musica in Originalfasung präsentiert, kann man sich zu Beginn des Abends seine Sünden vergegenwärtigen. Um anschließend umso ausgelassener zu feiern: Ab 23 Uhr wird nämlich DJ Ipek auflegen. Sie ist berühmt für ihre verführerische Fusion aus orientalischer, asiatischer und balkanischer Dancemusik, gemixt mit Breakbeats, Electro und Pop.

Ipek Ipekcioglu, die unter anderem Resident DJ im SO 36 ist, gilt als eine der tonangebenden DJanes Europas – und ist zudem sehr beliebt bei Tänzern. Sie selbst ist ein Energie-Wunder. Wer sie einmal hinter dem Plattenteller erlebt hat oder bei ihren rasanten Ausflügen auf den Dancefloor, der weiß das. Mit DJ Ipek kann man Grenzen überwinden – und sich in Ekstase tanzen!

Radialsystem, „Carmina Burana“: Mo 31.12., 20 Uhr, Party ab 23 Uhr, Kombi-Tickets 54-68 €, erm. 46 €, nur Party 10 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben