• Biennale Venedig: Susanne Pfeffer kuratiert den deutschen Pavillon bei Kunst-Biennale Venedig

Biennale Venedig : Susanne Pfeffer kuratiert den deutschen Pavillon bei Kunst-Biennale Venedig

2015 organisierte sie den Schweizer Pavillon in den Giardini. 2017 wird Susanne Pfeffer den deutschen Pavillon gestalten. In Berlin kennt man sie aus den Kunst-Werken.

Susanne Pfeffer, 42. leitet seit 2013 das Kasseler Museum Fridericianum.
Susanne Pfeffer, 42. leitet seit 2013 das Kasseler Museum Fridericianum.Foto: dpa

Susanne Pfeffer (42), seit 2013 Direktorin des Museums Fridericianum in Kassel, wurde von Außenminister Frank-Walter Steinmeier zur Kuratorin des deutschen Beitrags für die 57. Biennale in Venedig 2017 berufen. Steinmeier (SPD) ernannte Pfeffer auf Empfehlung des Kunst- und Ausstellungsausschusses des Auswärtigen Amts, dem Direktoren großer Museen und Kunstexperten angehören. Die alle zwei Jahre stattfindende weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst will die neuesten Trends versammeln und öffentlich zur Diskussion stellen. Pfeffer, 1973 in Hagen geboren, studierte Kunstgeschichte an der Berliner Humboldt-Universität, leitete das Künstlerhaus in Bremen und war von 2007 bis 2012 Chefkuratorin der Kunst-Werke in Berlin-Mitte, bevor sie nach Kassel ans Fridericianum ging. 2015 kuratierte sie bereits den Schweizer Pavillon bei der Biennale Venedig. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben