Kultur : BILDHAUEREI

Renée Sintenis.

Ihre berühmteste Arbeit ist der Berlinale-Bär: Renée Sintenis entwarf ihn für die ersten Berliner Filmfestspiele 1951. 20 Jahre zuvor wurde sie als erste Bildhauerin Mitglied der Akademie der Künste. Die ungewöhnliche Frau mit der androgynen Erscheinung war auch Modell beim Bildhauer Georg Kolbe. In seinem früheren Atelier sind nun Skulpturen von Sintenis zu sehen.

10–18 Uhr, 5, erm. 3 Euro

Georg-Kolbe-Museum, Sensburger Allee 25, Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar