Kultur : BIOPIC

George.

Foto: SWR/Thomas Kost

Mit 75 Jahren – er hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch! – hat sich Götz George (Foto) bereit erklärt, seinen Vater Heinrich zu verkörpern. In den Spielszenen dieses sehenswerten Biopics von Joachim A. Lang spielt er jenen „Großschauspieler“, der zum einen während der Nazizeit in üblen Propagandafilmen mitspielte, zum anderen durch seine hervorgehobene Position die schützende Hand über vom Regime verfolgte Kollegen halten konnte.

19.30 Uhr, 7 Euro

Babylon Mitte, Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben