Kultur : Blättern und schlendern

-

Für ein Coffeetable-Buch hat es viel zu wenig Bilder, und die sind auch noch schwarz-weiß und verwischt. Filmbilder eben. Trotzdem ist Walter Grasskamps Kollektion perfekt geeignet für den heimischen Blätterbüchertisch. Der Autor hat aus Romanen, Tageszeitungen und Magazinen knapp achtzig Texte destilliert, die alle von der Visite im Musentempel handeln. Der Maler Dieter Hacker erzählt von Frustrationen beim imaginären Vergleich mit seinen eigenen Bildern.

Der Schriftsteller Tom Wolfe

beschreibt die Wiedereröffnung des Museum of Modern Art vor vierzig Jahren. Und der Spiegel berichtet vom „Stendhal“-Syndrom, das sensible Gemüter bei zu viel Kunstgenuss überfällt. Der Leser hüpft erheitert von Text zu Text und darf sich dabei kulturkritisch auf der Höhe

fühlen durch Grasskamps

exzellente Kommentare.NK

Walter Grasskamp: Sonderbare Museumsbesuche.

Von Goethe bis Gernhardt. C. H. Beck Verlag, München.

304 Seiten, 19,90 €.

0 Kommentare

Neuester Kommentar