BLUES : He still got the Blues

Der Bluesgott und seine Band: Johnny Winter Foto: Promo
Der Bluesgott und seine Band: Johnny Winter Foto: Promo

Längst hätte Bluesgott Johnny Winter nach deutschem Arbeitsrecht den Ruhestand erreicht. Doch der 1944 geborene Gitarrist und Sänger denkt nicht ans Aufhören – und nicht nur darin ist er seinen Idolen Muddy Waters, B.B. King und Bobby Bland ähnlich. Winter, der zwar in Woodstock auftrat, aber in keiner Variante des Dokumentarfilms zu sehen ist, verdankt seinen Ruhm in Europa einem anderen visuellen Ereignis: 1979 spielte er im „Rockpalast“.

20 Uhr, Kesselhaus, Schönhauser Allee 36, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben