Blur mit neuem Album : Brit-Pop-Band Blur kündigt "The Magic Whip" an

Die legendäre britische Popband Blur hat für April ein neues Album mit dem Titel "The Magic Whip" angekündigt. Außerdem wird das Quartett im Londoner Hyde Park spielen.

Dave Rowntree, Alex James, Graham Coxon, Damon Albarn sind Blur.
Dave Rowntree, Alex James, Graham Coxon, Damon Albarn sind Blur.Foto: Promo

Blur kommen zurück. Nach einer Reihe von Konzerten und immer wieder aufkommenden Gerüchten über ein neues Album, ist es jetzt offiziell: Das Quartett aus London wird am 24. April sein erstes Studioalbum seit zwölf Jahren veröffentlichen. Es heißt "The Magic Whip" und wird zwölf Lieder enthalten. Das kündigten Blur heute auf einer Pressekonferenz in einem chinesischen Restaurant in London an. Sie wählten diesen Ort und den Tag des chinesischen Neujahrsfestes, weil das Album unter anderem in einem Studio in Hongkong entstanden ist. Auf dem Cover ist das Foto einer Eis-Leuchtreklame zu sehen, daneben steht in chinesischen Schriftzeichen der Bandname und der Albumtitel.

Hören Sie hier einen ersten Song von "The Magic Whip":

Blur kündigten zudem an im Juni vier mal im Londoner Hyde Park aufzutreten.

Damon Albarn, Graham Coxon, Alex James und Dave Rowntree gründeten Blur 1988. Mit Alben wie "Parklife", "Blur" und "13" stiegen sie zu einer der wichtigsten Bands der neunziger Jahre auf. 2003 verließ Graham Coxon die Gruppe, die mit "Think Tank" ein letztes Album veröffentlichte. Vor allem Damon Albarn war anschließend mit diversen Projekten wie der Comicband Gorillaz und der Supergroup The Good The Bad And The Queen erfolgreich und brachte letztes Jahr sein erstes Solo-Album heraus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben