Börne-Preisträger 2007 : "Focus"-Chefredakteur sucht aus

Für die Auswahl des Ludwig-Börne-Preisträgers ist im nächsten Jahr der "Focus"-Chefredakteur Helmut Markwort verantwortlich.

Frankfurt/Main - Der Vorstand der Ludwig-Börne-Stiftung wählte Markwort als Juror aus, der traditionell in alleiniger Verantwortung den Preisträger bestimmt. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Juni in der Frankfurter Paulskirche überreicht. Die Laudatio wird ebenfalls von Markwort gehalten.

Der Preis wird seit 1993 verliehen. Zu den bisher Geehrten zählen unter anderen der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki, die Publizisten und Journalisten Joachim Fest, Josef Joffe und Rudolf Augstein sowie der Autor Hans Magnus Enzensberger. In diesem Jahr ging die renommierte Auszeichnung an den Journalisten und Buchautor Wolfgang Büscher.

Benannt ist der Preis nach dem Schriftsteller und Journalisten Ludwig Börne, der als Wegbereiter des politischen Feuilletons gilt. Börne wurde als Löb Baruch 1786 in Frankfurt am Main geboren und starb 1837 im Pariser Exil. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar