Kultur : Börsenverein warnt: Honorare zu hoch

-

Der Börsenverein des deutschen Buchhandels warnt vor Honorarerhöhungen für Autoren und Übersetzer. Die von Verdi geforderten Sätze würden 46,9 Prozent der Verlage in die Verlustzone drücken, 96,3 Prozent der Belletristik, 91,6 Prozent der Sachbuchtitel würden unrentabel. Die Aussagekraft der in einer Studie belegten Zahlen ist beschränkt: Das Gutachten trägt die Honorare in sonst unveränderte Verlagskalkulationen ein. Die Studie soll die Verlage beim Streit um Vergütungsregeln unterstützen, die das seit 1.7. 2002 gültige Urhebervertragsrecht fordert.pla

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben