Kultur : Böse Menschen haben keine Lieder

Auch nach dem Rücktritt von Jörg Haider reißen die Proteste nicht ab. Zahlreiche internationale Chöre haben der ersten "Chor-Olympiade" in Linz wegen der Regierungsbeteiligung der rechtskonservativen FPÖ in Österreich eine Absage erteilt. Allein 28 Ensembles aus Israel hätten ihre Akkreditierung für den weltweit ersten Sänger-Wettstreit dieser Art zurückgezogen, teilten die Veranstalter mit. Auch Chöre aus Brasilien, Argentinien, Portugal, USA und den Niederlanden wollten wegen der politischen Lage nicht mehr teilnehmen, hieß es.

354 Chöre aus 57 Ländern hatten sich ursprünglich für den Wettbewerb vom 7. bis 16. Juli angemeldet. Die Organisatoren erwarteten rund 18 000 Teilnehmer. Trotz der Absagen wollen die Veranstalter an dem Wettstreit festhalten, der seit drei Jahren vorbereitet wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben