BOSSA NOVA : Vom Surfersong zum Klassiker

Zwischen Bossa Nova und Dancefloor-Jazz: Marcos Valle Foto: Promo
Zwischen Bossa Nova und Dancefloor-Jazz: Marcos Valle Foto: Promo

Seinen größten Hit hatte er gleich am Anfang seiner Karriere. 1964 schrieb Marcos Valle mit „Samba de Verão“ („Summer Samba (So Nice)“) einen Bossa-Nova-Klassiker. Doch wer ihn nur auf diesen Song reduziert, vergisst, dass Valle nicht nur Sérgio Mendes’ legendäres Brasil ’66 mitzuentwickeln half, sondern dass er längst auch elektronische Einflüsse in seine Musik aufgenommen hat und Rapper wie Jay-Z seine Songs sampeln. Jetzt präsentiert er seine neue CD „Estática“. 22 Uhr, Quasimodo,

Kantstr. 12a, Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben