BRASIL POP : Partnerlos

Foto: Promo
Foto: Promo

Schon der Titel ihres Albums zeigt, dass Zélia Fonsecas Musik keine gefällige Raumdekoration ist. „Impar“ bedeutet „ungerade, solo, partnerlos“ und bezieht sich auf den Krebstod ihrer musikalischen Partnerin Rosanna Tavares. „Eine sehr existenzielle Erfahrung für mich“, sagt Fonseca, die jetzt ihr erstes, sehr schönes Soloalbum vorstellt.

20 Uhr, Maschinenhaus der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben