Kultur : Brauchten Cruise und Kidman einen Psychologenzum Sex?

Tom Cruise und Nicole Kidman haben die erste Runde im Prozeß gegen ein Boulevardblatt gewonnen, das behauptet hatte, das Ehepaar habe für den Dreh der Intimszenen von Stanley Kubricks neuestem Film "Eyes Wide Shut" einen Sexualtherapeuten aufgesucht. Das Gericht in Los Angeles wies am Montag die Forderung der Zeitschrift "Star" zurück, die Klage der beiden Schauspieler abzuweisen. In der Klage des Paars gebe es genügend Punkte, die eine Fortführung des Verfahrens rechtfertigte, begründete das Gericht die Entscheidung. Nach Informationen des Anwalts von Cruise und Kidman, Robert Chapman, verlangen die US-Stars eine Entschädigung von mehreren Millionen Dollar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar