Kultur : Brinkmann-Nacht: Es war einmal ein Dichter

19.30 Uhr: Volksbühne[Rosa-Luxemburg-],Mitte[Rosa-Luxemburg-]

Rolf Dieter Brinkmann ist eine westdeutsche Schriftstellerlegende. Sein tragischer Unfalltod 1975 beendete eine vielversprechende Karriere, gab aber auch den Anstoß für andauernde Heldenverehrung. Seine in heftigem Arbeitsrausch entstandenen Collage-Bücher "Rom, Blicke" und "Schnitte" bilden die Grundlage der Performance "Fleisch wucherte rum", die im Zentrum einer langen Brinkmann-Nacht steht. In 16 Schritten werden Textsequenzen zu multimedialen Bild-Klang-Körper-Miniaturen erweitert und von Oliver Augst, Theo Roos, Elettra de Salvo und Blixa Bargeld auf die Bühne gebracht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben