Kultur : Britischer Architekt Cedric Price erhält Kiesler-Preis

-

Der britische Architekt Cedric Price (geb. 1934) erhält am 9. Dezember 2002 den mit 55000 Euro dotierten 3. Österreichischen FriedrichKiesler-Preis für Architektur und Kunst. Die international besetzte Jury unter Vorsitz von Edelbert Köb – Günther Domenig, Hans-Ulrich Obrist, Lisa Phillips und der diesjährige Leiter der Architekturbiennale von Venedig, Deyan Sudjic – begründete ihre Entscheidung mit dem weitreichenden Einfluss, den die stark auf den Menschen bezogenen urbanen Konzepte von Cedric Price auf den aktuellen Diskurs in Architektur und Kunst ausübten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben