Kultur : Buchbranche: Platz da: "Thalia" kommt!

Die Nachricht von der "Elefantenhochzeit" im deutschen Buchhandel zwischen der Douglas-Tochter Phönix und der Hamburger Thalia-Kette sorgt in der Buchbranche für Wirbel. Die neue Kette, deren rund 75 Filialen unter dem Namen Thalia firmieren werden, soll schon in diesem Jahr 600 Millionen Mark Umsatz bringen. Der Verlagsriese Bertelsmann hingegen erzielte in Deutschland im vergangenen Jahr "nur" 460 Millionen Umsatz. Phönix hatte im vergangenen Jahr im Ranking der 100 größten deutschen Buchhandlungen erstmals den bisherigen Marktführer Hugendubel (367 Millionen) überholt. Damals übernahm der Konzern die beiden Schweizer Buchhandlungen Jäggi und Stauffacher.

0 Kommentare

Neuester Kommentar