Buchhandel : Grass bei Amazon auf Bestsellerkurs

Günter Grass' Erinnerungsbuch "Beim Häuten der Zwiebel" ist nach dem Eklat um seine Mitgliedschaft in der Waffen-SS auf Platz eins der Amazon-Vorbestellungen geschnellt.

Berlin - Am Dienstag hatte das Buch auf Platz zwei der Liste des Internethändlers gestanden, am Montag noch auf Platz vier.

Grass hatte in der vergangenen Woche offenbart, dass er im Zweiten Weltkrieg als Jugendlicher Mitglied der Waffen-SS gewesen war. Seitdem reißen die Reaktionen, die von Empörung bis Unterstützung reichen, nicht ab. Dabei waren auch Vorwürfe laut geworden, Grass' spätes Bekenntnis sei gezielte Werbung für sein neues Buch.

In einem am Dienstagabend ausgestrahlten Interview für die ARD hatte Grass ebenfalls auf sein neues Werk verwiesen. Daran habe er drei Jahre gearbeitet und sich mit dem Thema beschäftigt. Alle weiteren Erklärungen blieben hinter den Aussagen des Buches zurück, sagte er.

In "Beim Häuten der Zwiebel" schildert der Literaturnobelpreisträger seine Kindheit in Danzig, Kriegsdienst und Kriegsgefangenschaft sowie seine Anfänge als Künstler im Nachkriegsdeutschland. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben