BUCHPREMIERE : Die freche Sibylle

So wie in Bastienne Voss’ Roman Mann für Mann lässt sich die deutsch-deutsche Geschichte auch erzählen: als frivole Story einer Ostdeutschen, die gern Schauspielerin wäre und auf ihrem Weg vom Internat ins Berliner Theater einen Mann nach dem andern mit ins Bett nimmt. Allerdings hat die freche Sibylle da so ihre ganz eigenen Regeln.

20 Uhr, Roter Salon der Volksbühne am Rosa-

Luxemburg-Platz, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar