Buchpremiere : Im Namen der Toten

Krimi-Ikone Ian Rankin liest im Babylon Mitte.

Für den neuen Fall von Detective Inspector John Rebus hat sich die schottische Krimi-Ikone Ian Rankin ein brisantes Politthema ausgesucht. Im Juli 2005 steht Schottlands Polizei kopf, weil die G8 in Gleneagles tagt. Nur Rebus wird auf Eis gelegt – aus Angst, der unbequeme Querkopf könne sich öffentlich daneben benehmen. Natürlich wird prompt jemand umgebracht...

19.30 Uhr, Babylon Mitte, Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben