BUCHPREMIERE : Popsänger im Pech

Schon mit ihrem Debüt „Schneeweiß und Russenrot“ konnte die junge, rotzige Polin Dorota Maslowska begeistern. Für den Nachfolger Die Reiherkönigin bekam sie unlängst den NIKE-

Literaturpreis. Darin geht es mitnichten um Vögel, sondern um einen Popsänger in einer Pechsträhne: Erst lässt ihn seine Freundin sitzen, dann soll er fortan als Schwulenstar gehypt werden ...20 Uhr, Literarisches Colloquium Berlin, Am Sandwerder 5, Wannsee

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben