Kultur : Bücher und Termine

-

Walter Benjamins Archive – Bilder, Texte und Zeichen. Eine Ausstellung des Benjamin Archivs. Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin. Bis 19. November, Di.–So. 11–20 Uhr. Eröffnung mit Volker Braun und Erdmut Wizisla Mo., 2. 10., 20 Uhr. Im Frankfurter Suhrkamp Verlag erscheint ein reich illustriertes Begleitbuch gleichen Namens (238 S., 24,80 €).

NOW – Das Jetzt der Erkennbarkeit. Orte Walter Benjamins in Kultur, Kunst und Wissenschaft. Multimediales Festival in Berlin vom 17. bis 22. Oktober 2006, veranstaltet vom Zentrum für Literatur- und Kulturforschung in Kooperation mit dem Benjamin Archiv, dem Deutschen Rundfunkarchiv, dem Kino Arsenal, dem Hamburger Bahnhof und der Staatsoper Unter den Linden. Ausführliche Informationen unter www.benjamin-festival-berlin.de.

Walter Benjamin Archiv. Luisenstraße 60, 10117 Berlin-Mitte. Der Lesesaal steht Gästen von Dienstag bis Freitag nach vorheriger Anmeldung zur Verfügung: benjaminarchiv@adk.de

Burkhardt Lindner (Hg.): Benjamin-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. J.B. Metzler, Stuttgart 2006. 720 Seiten, 64,95 €. Ein konkurrenzloses Nachschlagewerk, das alle Stränge der Benjamin-Forschung zusammenführt.

Walter Benjamin: „... wie überall hin die Leute verstreut sind …“ Das Adressbuch des Exils 1933–1940. Hg. von Christine Fischer-Defoy. Koehler & Amelang, Berlin 2006. 240 Seiten, 24,90 €. Das Faksimile einer gewichtigen Winzigkeit, editorisch gut erschlossen und kommentiert.

Trajekte. Zeitschrift des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung Berlin. Nr. 13/September 2006. 54-seitiges Themenheft zu Walter Benjamin im Vorfeld des Festivals. Zu beziehen über

litera@zfl.gwz-berlin.de.

Literaturkritik.de. Rezensionsforum für Literatur und für Kulturwissenschaft. Im September Schwerpunktausgabe zum Thema Walter Benjamin. Außerdem reichhaltige Archivbestände.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben