Kultur : BÜCHER UND VERANSTALTUNGEN ZUM SCHILLERJAHR

-

Sämtliche Werke in zehn Bänden. Berliner Ausgabe. Hg. von HansGünther Thalheim, Peter Fix, Jochen Golz u.a. Aufbau Verlag, Berlin 2004. 249 € (Subskriptionspreis)

Sämtliche Werke in fünf Bänden. Hrsg. von P.-A. Alt, A. Meier u.a. dtv, München 2004. 5808 Seiten, 49,90 €.

Gedichte und Prosa. Hg. von Emil Staiger. Manesse Verlag, Zürich 2004. 680 Seiten, 24,90 €.

Sämtliche Gedichte und Balladen. Hg. Von Georg Kurscheidt. Insel Verlag, Frankfurt a.M. 2004. 603 Seiten, 10 €.

Rüdiger Safranski: Friedrich Schiller oder Die Erfindung des Deutschen Idealismus. Carl Hanser Verlag, München 2004. 559 Seiten,25,90 €.

Jörg Aufenanger: Friedrich Schiller. Artemis & Winkler Verlag, Düsseldorf / Zürich 2004, 325 S., 24,90 €.

Sigrid Damm: Das Leben des Friedrich Schiller. Eine Wanderung. Insel Verlag, Frankfurt a.M. 2004. 489 S., 24,90 €.

Marie Haller-Nevermann: Friedrich Schiller. Ich kann nicht Fürstendiener sein. Eine Biografie. Aufbau Verlag, Berlin 2004. 304 S., 24,90 €.

Ehrenfried Kluckert: Schnellkurs Schiller. DuMont, Köln 2004. 180 Seiten, 14,90 €.

Schillers 200. Todestag wird mit Neuinszenierungen und Tagungen zwischen Mannheim, Jena und Weimar gefeiert. Das Stuttgarter Staatstheater plant eine mobile Inszenierung an den Orten von Schillers Jugend in Schwaben. In seiner Geburtsstadt Marbach zeigt das Schiller-Nationalmuseum ab 23.4. die Ausstellung „Götterpläne und Mäusegeschäfte“ . An seinem Sterbeort Weimar folgt ab 9. Mai die seinen Dramenfiguren gewidmete Ausstellung „Die Wahrheit hält Gericht“ .

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben