Kultur : Bücher zu Weihnachten: Caroline Fetscher

Geschichte eines Deutschen. Erinnerungen 1918 - 19

Die Entdeckung

Sebastian Haffner: Geschichte eines Deutschen. Erinnerungen 1918 - 1933 . DVA, München 2000. 239 Seiten, 39,80 DM.

Das Buch des Jahres 2000 - verfasst 1939. Umwerfend. Die Sicht ist subjektiv und dabei in jeder Zeile politisch wach. Haffners trauernder, nüchterner Zorn entspringt der bes-ten Verbindung von Intuition und Analyse.

Der Geheimtipp

A. L. Kennedy: Gleißendes Glück . Roman. Verlag Klaus Wagenbach, Berlin 2000.

192 Seiten, 34 DM.

Endlich ist mal eines von ALKs Büchern übersetzt worden. Der kurze Roman, ein Glanzstück, erzählt die Liebesgeschichte zwischen einer Hausfrau und einem perversen Akademiker. Wie kann das gehen? Nur so, wie A.L. Kennedy es fasst.

Die Ausgrabung

Thomas Bernhard: Die Auslöschung . Suhrkamp Taschenbuch, Frankfurt am Main 1998. 650 Seiten, 25, 90 DM.

Wieder Zeit, sich mit Bernhard zu wappnen. "Auslöschung" ist das gigantische, getriebene Unterfangen des Ich-Erzählers, seine Herkunft aus dem geistestoten Wolfsegg, auszulöschen, mit Worten. Als Beschwörung, Vernichtung und Aufklärung. Grandios.

Das Vademecum

William Shakespeare: The Sonnets . Die Sonette. Englisch/Deutsch. Reclam-Taschenbuch. Stuttgart 1974.

In ausgewählten deutschen Versübersetzungen. Neu übersetzt: Shakespeares Sonette in freier Übertragung von Ulrich Erckenbrecht. Mit Faksimile nach dem Londoner Erstdruck von 1609. Muriverlag, Kassel 2000. Rund 200 Seiten, 20 DM.

Unrivaled.

Der Joker

Slavoj Zizek: Das fragile Absolute . Warum es sich lohnt, das christliche Erbe zu verteidigen. Volk und Welt, Berlin 2000. 221 Seiten, 38 DM.

Warum es sich lohnt,zu denken. Warum dabei Lenin und Lacan, Paulus und Hitchcock und Marx assistieren. Warum es sich lohnt, vergnügt zu bleiben. Warum man nichts zu verlieren hat, außer seinem Verstand.

0 Kommentare

Neuester Kommentar