Bühne : Jelinek-Uraufführung in Hamburg

Das neue Stück "Ulrike Maria Stuart" der Dramatikerin und Literatur-Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek wird heute am Hamburger Thalia Theater uraufgeführt.

Hamburg - Das Drama befasst sich mit den beiden führenden Frauen der links-terroristischen Rote Armee Fraktion der 70er Jahre, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin, wie die Bühne mitteilte. In dem Stück geht es um Frauen, die das Schicksal verbindet - ähnlich wie bei Maria Stuart und Elizabeth von England im 16. Jahrhundert - und um weibliche Macht. Während die Königinnen diese besaßen, hätten die RAF-Frauen Gewalt benötigt, um diese zu gewinnen, hieß es dazu vom Thalia Theater. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben