BÜHNE : Nicht cool, aber aktuell: Alt werden

Alt werden ist nicht in, aber aktuell. Daher blicken in Weil morgen gestern war die verdienten Bühnenveteranen des Theaters zum westlichen Stadthirschen in die Zukunft. Sie impliziert die Angst vor Falten am und Ausfallerscheinungen im Hirn. Als Gerontokratie-Jockeys sitzen Nathanael Stöcklein und Jugendfreundin Viktoria Rebsamen im Gemeinschaftsraum des Altenheims zusammen und loten das ganze Desaster aus

.20 Uhr, Theaterkapelle, Boxhagener Straße 99, Friedrichshain

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben