Tanz : Legendärer US-Choreograf Cunningham gestorben

Der US-Choreograf Merce Cunningham ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Cunningham hatte den zeitgenössischen Tanz revolutioniert.

Wie die Cunningham Dance Foundation und die Merce Cunningham Dance Company am Montag in New York mitteilten, entschlief Merce Cunningham in der Nacht friedlich bei sich zu Hause. Der am 16. April 1919 in dem kleinen Ort Centralia im US-Bundesstaat Washington geborene Künstler galt als bedeutendster Modern-Dance-Choreograf seiner Zeit.

Im Anschluss an sein Theater- und Tanzstudium an der Cornish School in Seattle war Cunningham von 1939 bis 1945 Solist in der Ballett-Truppe der US-Choreografin und Ballettlehrerin Martha Graham. 1953 gründete er seine eigene Company. Cunningham schuf unter anderem die Choreografien für "Suite for Five", "Pictures", "Five Stone Wind" und "Beach Birds". Außerdem war er für seine Ballettfilme bekannt, die weltweit ausgestrahlt wurden. (ck/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar