Bully Herbig : "Der Schuh des Manitu" als Musical

Ein Millionenpublikum war begeistert, nun kommt Michael "Bully" Herbigs Westernkomödie "Der Schuh des Manitu" zum Jahresende erstmals auch als Musical auf die Bühne.

Schuh des Manitu
Fesselspiele. Michael "Bully" Herbig (zweiter von links - zusammen mit Hilmi Sozer, Sky Dumont und Christian Tramitz) spielte in...Foto: dpa

Hamburg/BerlinAb Dezember schlügen die Blutsbrüder Abahachi und Ranger ihre Zelte im Berliner "Theater des Westens" auf, teilte die Produktionsfirma Stage Entertainment am Samstag in Hamburg mit. "Die Idee, in Berlin nun eine Musical-Komödie nach der Vorlage des erfolgreichsten deutschen Kinofilms zu zeigen, macht mich unglaublich stolz", sagte Joop van den Ende, Produzent und Vorsitzender des Aufsichtsrates von Stage Entertainment. Der genaue Starttermin steht noch nicht fest.

Die Parodie der Karl-May-Verfilmungen der 60er Jahre lockte 2001 mehr als elf Millionen Deutsche ins Kino. In dem Film agiert Produzent und Regisseur Herbig zugleich in einer Doppelrolle als Apachenhäuptling Abahachi und dessen schwuler Zwillingsbruder Winnetouch. Produzent, Regisseur, Autor und Hauptdarsteller Herbig erhielt für den Film zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Deutschen sowie den Bayerischen Filmpreis, den Deutschen Comedypreis als "Beste Komödie" und einen Bambi.

Stage Entertainment produziert in Deutschland Musicals wie Disneys "Der König der Löwen", das Abba-Stück "Mamma Mia!" sowie seit Dezember das Udo-Jürgens-Musical "Ich war noch niemals in New York" in Hamburg. (dm/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben