Kultur : Bundestag untersucht Lage der Kunst

-

Mit einer EnqueteKommission „Kultur in Deutschland“ wollen die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen die flächendeckende Versorgung mit Kultur sichern. Die aus neun Bundestagsabgeordneten und vier Sachverständigen bestehende Kommission will sich vier Themen widmen: der wirtschaftlichen und sozialen Lage der Künstler in Deutschland, der öffentlichen und privaten Kulturförderung, dem Thema Kultur als Wirtschaftsfaktor und der Bildung.

Ziel ist es, verlässliche und einheitliche Zahlen und Fakten über die Lage der Kultur in Deutschland zu sammeln denn, so der kulturpolitische Sprecher der SPD, Eckhardt Barthel: „Mit klaren Fakten argumentiert es sich besser“. Pikante Note am Rande: Da die SPD bei der ersten Enquete-Kommission zum Thema Ethik den Vorsitz führte, kommt der Vorsitz in der Kultur-Kommission jetzt der CDU/CSU als zweitstärkster Partei zu. Aber, so meint Antje Vollmer, kulturpolitische Sprecherin der Grünen und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags: „Kulturpolitiker ziehen ohnehin alle an einem Strang.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben