Kultur : CARLOS SAURA

Tango (OF).

Schon als sein Land noch vom faschistoiden Franco-Regime beherrscht wurde, konnte Carlos Saura mit seinen gesellschaftskritischen Werken zu einem der bedeutendsten und berühmtesten Filmemacher Spaniens aufsteigen. Um Argentiniens berühmteste Klänge kreist der 1998 entstandene Spielfilm „Tango“, wo Wohl und Wehe eines namhaften Theaterregisseurs und Tangotänzers als Aufhänger für eine Geschichte voller Leidenschaft dient.

20 Uhr, 7 Euro

Babylon Mitte, Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben