Kultur : Celine Dion soll sich Diana-Halsband leihen

Ein Halsband mit einem 170 Karat schweren Saphir ist in Los Angeles im Namen der Prinzessin-Diana-Stiftung für 2,2 Millionen Dollar versteigert worden.Das edle Stück trägt den Namen "Coeur de la Mer", "Herz des Ozeans" - wie der Riesenedelstein in dem Kassenschlager "Titanic".Zu der Auktion mit Dinner und Tanz waren Stars wie Sänger Rod Stewart oder Supermodel Cindy Crawford erschienen.Der herzförmige Stein ist in Platin eingefaßt, mit Diamanten umrahmt und etwa so groß wie ein Golfball.Sein Käufer blieb anonym.Es wird erwartet, daß er das Schmuckstück der kanadischen Sängerin Celine Dion anläßlich der Verleihung der "Oscars" für Montag abend ausleihen wird.Angereist aus London war Dianas Butler Paul Burrell, der die Stiftung mitleitet.Er erinnerte an Diana und rührte das illustre Publikum mit Anekdoten über die Großzügigkeit und Herzlichkeit der toten Prinzessin.Das Erbe Dianas sei es, Licht ins Dunkel zu bringen und Verzweiflung durch Hoffnung zu ersetzen."Wenn ich in diesen Raum schaue, fühle ich, daß ihr Geist weiterlebt", sagte Paul Burrell im "Regent Beverly Wilshire Hotel".500 Dollar hatten die Schönen und Reichen in Beverly Hills bezahlt, um bei diesem ersten "Princess Ball" dabeizusein. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben