Chemnitz : Gedenken an Stefan Heym

Mit einer Gedenkveranstaltung erinnert die Stadt Chemnitz heute an ihren Ehrenbürger Stefan Heym. Der Schriftsteller und Politiker war vor fünf Jahren, am 16. Dezember 2001, in Israel gestorben.

Chemnitz - Neben einer Lesung aus Werken des 1913 in Chemnitz geborenen Dichters steht auch die Preisverleihung im Stefan-Heym-Literaturwettbewerb für Schüler auf dem Programm.

Nach mehreren Anläufen zu einer Würdigung des streitbaren Publizisten und zeitweiligen Alterspräsidenten des Bundestages erhielt Heym erst kurz vor seinem Tod die Ehrenbürgerwürde von Chemnitz. Eine Benennung des ehemaligen Staatsgymnasiums, das der jüdische Kaufmannssohn 1931 aus politischen Gründen hatte verlassen müssen, war von der Schulkonferenz einst abgelehnt worden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben