Kultur : Chéreaus „Phèdre“ erhält den Prix Molière

-

Patrice Chéreaus Inszenierung von Racines „Phèdre“ hat den „Prix Molière“ als bestes Theaterstück erhalten. Die Neuinszenierung wurde in Paris und bei der Ruhrtriennale gezeigt. Den Preis als beste Schauspielerin erhielt Danielle Darrieux für ihre Rolle in „Oscar et la dame en rose“ (Oscar und die Dame in Rosa) von EricEmmanuel Schmitt. Thierry Fortineau erhielt für „Gros-câlin“ von Romain Gary den Preis als bester Schauspieler. Stéphane Hillel wurde für „Un petit jeu sans conséquence“ mit dem Preis als bester Regisseur ausgezeichnet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar