Kultur : China kritisiert Terrakotta- Ausstellung

-

Die Wanderausstellung mit rund 160 Replikaten der chinesischen TerrakottaArmee ist nach Ansicht der zuständigen Behörde in China unzulässig. Der Generaldirektor der Denkmalschutzbehörde der Provinz Shaanxi, Tinghao Zhang, sagte am Montag in Nürnberg, die Organisatoren hätten für die derzeit im Nürnberger Industriemuseum gezeigten Ausstellungsstücke eine schriftliche Genehmigung benötigt. Die derzeitige Schau sei aus chinesischer Sicht „unerwünscht“. Selbst wenn offizielle Vertreter Chinas die Ausstellung eröffnet oder besucht hätten, ändere das nichts an der Unrechtmäßigkeit. Zhang vermutete eine Unkenntnis seiner Landsleute über die chinesischen Denkmalschutzbestimmungen. Er zeigte sich dennoch beeindruckt vom deutschen Interesse an Chinas Kultur. Vonseiten der Nürnberger Kommune hieß es, eine Schließung sei nicht verlangt worden. Nächste Station der Schau ist Wien. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar